Kalziumsilikat Platten

Kalziumsilikat-Platten sind diffusionsoffen, alkalisch und biologisch unbedenklich. Die Alkalität verhindert das Wachstum von Schimmelpilzen. Durch die diffusionsoffene Eigenschaft kann die Platte Feuchtigkeit aufnehmen, puffern und wieder abgeben. Die Wärmeleitfähigkeit pendelt je nach Hersteller zwischen 0,05 und 0,07 W/mK.

Dies hört sich prinzipiell sehr gut an. Doch falls die Platten statt mit einer diffusionsoffenen Farbe mit einer normale Dispersions- oder sogar Latexfarbe überstrichen werden, dann sind die ganzen Eigenschaften hinfällig.

Und auch die Platte kann nicht unbegrenzt Feuchtigkeit aufnehmen. Falls Feuchtigkeit mangels Lüften nicht abgeführt oder durch falsches Nutzerverhalten, z. Bsp. durch Trocknen von Wäsche in der Wohnung, stark produziert wird, entsteht auch Kondenswasser auf der Platte, welche zur Bildung von Schimmelpilzen führen kann.

Aber selbst bei falscher Beschichtung und normalem Lüftungsverhalten kann die Dämmwirkung der Platte den benötigten Temperaturanstieg an der Oberfläche bewirken, damit am Bauteil kein Kondenswasser mehr auftritt.