Energieberatung und Ausweise

Seit Anfang Juni 2014 müssen Experten, die KfW-Förderprogramme aus dem Programm „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ bestätigen möchten in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes eingetragen sein. Dies betrifft auch Einzelmaßnahmen.

Seit Mitte November 2014 sind wir in diese Liste eingetragen.

Die energetische Fachplanung und Baubegleitung kann von der KfW mit einem zusätzlichen Zuschuss in Höhe von bis zu 50 Prozent der Kosten (maximal 4000.- Euro pro Vorhaben) gefördert werden.

Diese Expertenliste wird von der Deutschen Energie-Agentur (dena) als Koordinierungsstelle geführt. Die Pflege dieser Liste erfolgt in laufender Abstimmung mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) sowie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).